Dienstag, 13. September 2011

Im Test: Essence Natventurista nail fashion sticker gel style

... der Nagel-Quickie!

Von der Vorschau im Internet her hatte mich die Natventurista LE von Essence nicht allzu sehr begeistert. Gruselig finde ich schon den Namen der LE und farblich sprach sie mich nicht wirklich an.
Trotzdem habe ich sie mir bei Müller angesehen und musste feststellen, dass die Accessoires, die es zusätzlich zur LE gibt, sehr niedlich sind.

Ich habe mich dann entschlossen, den Nail Fashion Stickern "gel style" eine Chance zu geben und habe sie mitgenommen. Natürlich mussten sie auch ausprobiert werden. Hier nun mein Bericht:

Photobucket


Die Sticker sind in 2 verschiedenen Versionen erhältlich. Ich habe mich für die Version 01 tree time entschieden, da ich das Muster sehr sehr süß fand.
In der Packung befinden sich 14 Sticker in 7 verschiedenen Größen. Auf der Packungsinnenseite ist eine Anleitung aufgedruckt. Die Anwendung der sticker scheint - und ist - recht simpel und schnell.








Photobucket

Die Sticker sind in einer luftdichten Folie verpackt und auf eine transparente Folie aufgeklebt. Sie sind durchsichtig mit einem weißen bis silbernen Muster, das sehr hübsch und fein erscheint.
Das Muster ist den Größen der Sticker angepasst, so dass nicht irgendwo nur ein Ausschnitt aufgedruckt ist.



Nun aber ans Werk: Hier alle Arbeitsschritte in Bild und Wort


Photobucket
Ich habe mich dafür entschieden, einen Farblack unter den Stickern aufzutragen, damit sich das Muster besser abhebt. Benutzt habe ich dafür den Kiko Lack Nr. 295, ein mittleres Blau. Außerdem habe ich vorher natürlich einen Pflegelack aufgetragen - P2 Hypoallergen Quick Dry Base Coat, den ich mittlerweile nicht mehr hergeben will!






Photobucket

STEP 1:
Nagelsticker in der passenden Größe aussuchen und auf die Nägel kleben. Das geht recht gut und schnell. Man muss die Sticker nur gut andrücken. Die Haftung ist gut.

STEP 2:
Bei kurzen Nägeln stehen die Sticker vorne über. Auf meinem linken kleinen Finger war dies nicht der Fall (siehe Bild), da der Nagel länger ist.
Überstehende Folien kann man einfach mit einer Nagelschere abschneiden und die entstandenen Kanten anschließend feilen.
Ich habe auf die vorderen Kanten noch eine dünne Schicht vom Essence top sealer aufgetragen, damit sie sich vorne nicht so schnell ablösen.

Finish:
Innerhalb weniger Minuten hat man so ein fertiges und hübsches Nageldesign gezaubert! Optisch machen die Sticker auf jeden Fall was her. Bei mir gab es keine Blasen oder Lufteinschlüsse, so dass das ganze recht professionell aussah.

Die Haltbarkeit - Quickie-time

Nach der leichten und schnell Anwendung stellte sich natürlich die Frage der Haltbarkeit. Ich traue Essence generell bei Nagelprodukten wenig, da ich mit den Lacken meist schlechte Erfahrungen gemacht habe und einzig und allein der top sealer aus der "better than gel nails" Serie einen festen Platz in meinem Sortiment hat.
Aber man soll ja keine Vorurteile haben!

Aber auch ohne Vorurteile haben die Sticker sich recht schnell selbstständig gemacht. Noch am gleichen Abend, also nach ingesamt höchstens 5 Stunden, konnte ich den ersten Sticker von vorne nach hinten abziehen, da er sich trotz Versiegelung mit dem top sealer schon vorne aufrollte!
Zumindest ließ dieser Sticker aber den Farblack ganz:

Photobucket

Da freute ich mich noch wenigstens darüber, doch heute Morgen sahen meine Nägel dann so aus:

Photobucket
An beinahe jedem Nagel lösten sich vorne die Sticker. Hmpf.

Aber immerhin lassen sie ja den Farblack in Ruhe....... dachte ich! Dann das hier:

Photobucket

Hallo Naturnagel, schön, dich so schnell wiederzusehen! ;o)

Das Fazit:

Für jemanden, der auf hübsche Nageldesigns steht, die höchstens 4 bis 5 Stunden halten, sind diese Sticker allemal etwas! Die Anwendung geht schnell und problemlos und für's Erste sieht das Ergebnis auch sehr hübsch aus.
Erwartet man jedoch eine längere Haltbarkeit, sollte man wohl lieber die Finger davon lassen. Schade :o(


Meine Nägel sind die Sticker und den blauen Lack mittlerweile übrigens komplett los.

Liebe Grüße,
das Kikoninchen :o)

1 Kommentar:

  1. Ich wollte mir auch sowas kaufen- gibts ja nun im regulären Sortiment.. Aber nach deinem Bericht lass ich das lieber ;) Danke für die Info! Für 5 Stunden ist mir das den Aufwand/Preis nicht wert...

    AntwortenLöschen